British Columbia

Geschätze Lesedauer: 3 min


British Columbia – Coole Großstadt Vibes und atemberaubende Natur


British Columbia zählt unumstritten zu den beliebtesten Reisezielen Kanadas. Die Provinz ist geprägt von endlosen Küsten Kilometern mit zahllosen vorgelagerten Buchten und Inseln. Einzigartige Regenwälder, wie du sie nirgendwo anders findest, erstrecken sich entlang der Pazifikküste. Und die beeindruckenden Bergketten der Rocky Mountains und der Coast Mountains laden zum Wandern ein.

Doch neben dichten, immergrünen Wäldern und riesigen Gebieten unberührter Natur, findest du auch die beiden Weltmetropolen Vancouver und Victoria in der Provinz.


Wo befindet sich British Columbia?


British Columbia liegt im Westen Kanadas, wo es an den Pazifik grenzt. Im Süden teilt sich die Provinz eine Grenze mit den USA, im Osten befindet sich die kanadische Provinz Alberta. Im Norden grenzt British Columbia sowohl an Yukon, die nördlichen Territorien als auch an Alaska.



British Columbia – Meer und Berge


British Columbia besitzt eine Fläche von 948.596 Quadratkilometern. Damit ist es die drittgrößte Provinz Kanadas und macht 10% der Fläche des Landes aus. Die Provinz ist etwa so groß wie Deutschland, Österreich, Frankreich, die Niederlande und Belgien zusammen. Insgesamt 95 Millionen Hektar der Provinz werden dabei von Gewässern eingenommen. Das entspricht einer Fläche, die größer ist, als Deutschland und Frankreich zusammen.

Insgesamt leben in British Columbia mehr als vier Millionen Menschen, über die Hälfte davon in der Metropolregion Vancouver. Die Landschaft der Provinz ist vor allem durch ihre unberührte Natur und die langen Küstenabschnitte am Pazifik gekennzeichnet.



Die bedeutendsten Städte in British Columbia


Vancouver ist nicht nur eine der beliebtesten Städte der Provinz, sondern des ganzen Landes. Hier erwarten dich ein coole Großstadt Vibes, kulturelle Einflüsse aus aller Welt und eine atemberaubende Natur.

Im Großraum Vancouver leben insgesamt 2,4 Millionen Menschen, in der Stadt selbst ist es eine halbe Million. Das Stadtbild ist gekennzeichnet von beeindruckenden Wolkenkratzern sowie grünen Parks. In der Stadt findest du zudem das bekannte Museum of Anthropology. Dort erhältst du interessante Einblicke in die Kultur der Ureinwohner, der First Nations.

Zudem kannst du die vielen Galerien und Musik- und Kunstfestivals besuchen. Die weitläufigen Einkaufsstraßen und die wunderschönen, restaurierten Viertel laden zum Verweilen ein. Neben Vancouver, ist auch die Stadt Victoria ein Touristenmagnet in der Provinz. Die Hauptstadt British Columbias befindet sich im Süden von Vancouver Island. Das Stadtbild ist vor allem von viktorianischer Architektur gekennzeichnet und erinnert etwas an Großbritannien. Hier findest du sogar die roten Doppeldeckerbusse, welche du vielleicht aus London kennst. Auf jeden Falls solltest du mit deiner Gastfamilie das Parlamentsgebäude besichtigen. Nach Sonnenuntergang wird es von tausenden kleinen Lämpchen erstrahlt.



Diese Sehenswürdigkeiten solltest du dir nicht entgehen lassen!


Neben Vancouver und Victoria, hat British Columbia auch spektakuläre Natur und atemberaubende Nationalparks zu bieten.


Die Rocky Mountains


Auf jeden Fall solltest du mit deiner Gastfamilie oder deinen Freunden aus deiner Austauschschule einen Abstecher in die Rocky Mountains machen. Hier erwarten dich schneebedeckte Berggipfel, schillernde Seen, tosende Wasserfälle und dichte, immergrüne Wälder.

Nicht nur wegen ihrer natürlichen Schönheit wurde die Gebirgskette als UNESCO-Weltkulturerbe deklariert. Hier befindet sich auch die berühmte Burgess-Schiefer Fossilien Fundstelle. Hier kannst du sehen, wie die Erde vor über 500 Millionen Jahren aussah.



Der Great Bear Rainforest


Der Great Bear Rainforest ist der größte, intakte, gemäßigte Regenwald unseres Planeten. Von seinem Aussehen erinnert er nicht an einen tropischen Regenwald. Erkunde die vielen abwechslungsreichen Wanderwege zu Fuß oder mit dem Rad. Und vielleicht entdeckt ihr auch den ein oder anderen tierischen Bewohner. Hier wohnen nämlich die seltenen, weißen Kermodebären, auch Geisterbären genannt.



Die Skiorte in den Kootenays


Für alle, die sich für Wintersport begeistert, sind die Kootenays das perfekte Ausflugsziel. Die Berge befinden sich nur unweit der kleinen Stadt. Hier fallen jährlich über 12 Meter Neuschnee. Kein Wunder also, dass begeisterte Wintersport Fans hier voll auf ihre Kosten kommen. Doch auch im Sommer ist die Gegend einen Abstecher wert. Viele Wanderwege laden zum Laufen oder Radfahren ein. Und die freundlichen Bewohner des Ortes werden dir sicherlich mehr über ihre Heimat erzählen.



Whistler und die PEAK 2 PEAK Gondel


Dieses Gebiet ist ein weiteres beliebtes Ausflugsziel für Wintersportler. Die spektakuläre PEAK 2 PEAK Gondel verbindet die beiden Berggipfel Whistler und Blackcomb. Dabei begeistert die Gondel jedoch nicht nur im Winter, sondern auch im Sommer. In der wärmeren Jahreszeit findest du zudem viele verschiedene Wanderwege in der Gegend.



Das Haida Gwaii Archipel


Dieses Archipel mit seinen prächtigen Regenwäldern ist stark durch die Kultur der First Nations geprägt. Auch eine vielfältige Meereslandschaft erwartet dich hier. Zudem ist die Natur des Archipels streng geschützt.



Die Tierwelt in British Columbia


Neben den seltenen Kermodebären, die im Great Bear Rainforest leben, gibt es in British Columbia natürlich noch viele weitere tierische Bewohner. Bisons, Dickhornschafe, Bergziegen, Elche und Bären haben die Provinz zu ihrer Heimat erklärt.

Doch mit etwas Glück kannst du auch den einen oder anderen Wal im Meer entdecken. Auch zahlreiche Delfine und Robben leben hier.



Das Klima in British Columbia


Aufgrund der schieren Größe dieser Provinz, findest du hier natürlich auch verschiedene Klimazonen. Der Norden ist von Eis und Gletschern geprägt, die Küstenregion ist von Regenwäldern bedeckt. Im Wüstenklima des südlichen Teils der Provinz wachsen sogar Kakteen. Das Landesinnere ist dagegen von einem gemäßigten Klima geprägt.

In Vancouver erwartet dich ein mäßig warmes Klima. In den Wintermonaten beträgt die Durchschnittstemperatur um die 3°C, im Sommer um die 19°C.


Deine unvergesslichen Abenteuer in British Columbia


Wenn du dir coole Großstadt Vibes und atemberaubende Natur wünschst, ist British Columbia genau der richtige Ort für dich. Das gemäßigte Klima macht die beiden großen Städte Vancouver und Victoria zum optimalen Ort für deinen Schüleraustausch.

Gemeinsam mit deiner Gastfamilie und deinen neuen Freunden aus deiner kanadischen High School kannst du die Provinz entdecken und die Kultur der First Nations kennenlernen.

War dieser Artikel hilfreich?
Nein

Weiterlesen

Alberta
Manitoba