New Brunswick

Geschätze Lesedauer: 3 min

H1: Brunswick – beschauliche Städte und eine interessante Natur

New Brunswick begeistert mit seinen sanften Flusstälern, tiefen Wäldern und tosenden Brandungen an der Atlantikküste. In dieser Provinz erwarten dich beeindruckende Naturschauspiele sowie eine interessante Kultur.

New Brunswick ist Kanadas einzige Provinz, die offiziell zweisprachig ist. Hier wird sowohl Französisch als auch Englisch gesprochen. Perfekt also für deinen Schüleraustausch, wenn du deine Kenntnisse in beiden Sprachen verbessern möchtest.

H2: Wo befindet sich New Brunswick?

DIe Provinz New Brunswick befindet sich im Osten Kanadas. Im Norden grenzt die Provinz an Québec, im Osten an die kleine Provinz Nova Scotia. Im Süden befindet sich der US Bundesstaat Maine.

H2: Wald und Atlantik

Insgesamt besitzt New Brunswicks eine Fläche von etwa 73.000 Quadratkilometer und 750.000 Einwohner. Damit zählt die Provinz zu den kleineren Provinzen Kanadas. 85% der Fläche sind zudem mit Wald bedeckt, nur unterbrochen von den zahlreichen Seen und Flüssen.

Der Großteil des Landes ist relativ flach, nur im Süden ist es etwas hügeliger. Im Norden befinden sich zudem einzelne Gebirge. Besonders stolz sind die Bewohner auf die 2.400 Kilometer lange Atlantikküste. Hier befinden sich auch zahlreiche Badestrände, die zum Verweilen einladen. Entlang der Küste führt eine traumhafte Panoramastraße. Auf dieser kannst du die beeindruckende Küstenregion erkunden.

H2: Die wichtigsten Städte in New Brunswick

In der beschaulichen Hauptstadt der Provinz leben gerade einmal etwas mehr als 56.000 Einwohner. Fredericton ist vor allem durch seine viktorianische Architektur geprägt und erinnert daher stark an England. Am Ufer des St. John Rivers kannst du mit deinen neuen Freunden aus deiner Austauschschule spazieren gehen und die milden Sommerabende genießen.

Besonders sehenswert sind auch das York-Sunbury Historical Society Museum, das Lighthouse Museum und die Beaverbrook Art Gallery. Das ganze Jahr über herrscht in dieser Universitätsstadt reges, kulturelles Leben. Du kannst dir also sicher sein, dass dir hier während deines Schüleraustausch nicht langweilig werden wird.

Mit fast 70.000 Einwohnern ist Saint John die älteste und größte Stadt der Provinz. Die Architektur ist stark vom Kolonialstil geprägt. Nach Halifax, befindet sich hier der wichtigste Atlantik-Hafen Kanadas.

Erkunde die Flaniermeile “Water Street” und besuche den interessanten Market Square. Hier befindet sich auch das bekannte Geschichtsmuseum, welches du auf keinen Fall verpassen solltest.

H2: Die Sehenswürdigkeiten in New Brunswick

In New Brunswick warten viele, spektakuläre Sehenswürdigkeiten darauf, von dir entdeckt zu werden. Schnapp dir deine Gastfamilie oder deine Freunde aus deiner kanadischen High School und entdecke die Landschaften der Provinz!

H3: Bay of Fundy

In der Bay of Fundy kannst du die größten Gezeitenwellen der Welt bestaunen. Hier steigt und fällt die Flut um ganze 15 Meter, und das zweimal pro Tag. Erkunde die malerische Küstenlandschaft zu Fuß oder seile dich vom Kliff in die Bucht von Cape Enrage ab.

Außerdem findest du hier auch die Hopewell Rocks, die wahrscheinlich berühmtesten Felsen der Bucht. Wenn du genau hinsiehst wirst du erkennen, dass die Hopewell Rocks die Form von Blumentöpfen besitzen. Die Felsen verdanken ihre heutige, einmalige Form den tausenden Jahren von Gezeiten Erosionen.

Die Gegend lädt zudem zum Wandern oder Kanufahren ein. Bei Ebbe kannst du auch über den Meeresboden spazieren.

H3: Der Roosevelt Campobello International Park

Wie der Name schon sagt, hat dieser Park etwas mit dem früheren US-Präsidenten Franklin D. Roosevelt zu tun. Dieser hat hier nämlich häufig seine Sommer verbracht. Heute kannst du in diesem Park seine Sommerresidenz besuchen und von einer Expertin alles Wissenswerte zum Park erfahren.

Auf einer Fläche von 11 Quadratkilometer stehen dir zudem verschiedene Wanderwege zur Verfügung. Oder geh mit deiner Gastfamilie doch mal eine Runde Segeln auf einem der Seen.

H2: Die Tierwelt in New Brunswick

In dieser Provinz triffst du natürlich auch einige von Kanadas beeindruckenden Tieren an. So kannst du hier mit etwas Glück Bären, Elche oder Wölfe entdecken. Im Atlantik tummeln sich 15 verschiedene Walarten sowie Delfine. Vielleicht entdeckst du an einer der vielen Küsten auch einige Robben.

H2: Das Klima in New Brunswick

New Brunswick zeichnet sich durch sein kontinentales Klima aus. Die Provinz ist eine der wärmsten Regionen in Kanada. In weiten Teilen ähnelt das Wetter stark dem deutschen Wetter. Du kannst also mit einem kalten und nassen Winter rechnen. Doch in New Brunswick werden sich dir auch einige sehr schöne Sommermonate bieten.

Die durchschnittliche Temperatur im Winter beträgt in New Brunswick um die -5°C. Im Sommer kannst du mit Durchschnittstemperaturen um die 25°C rechnen.

H2: Dein Austauschjahr in einer beschaulichen Kleinstadt

Möchtest du deinen Schüleraustausch in Kanada am liebsten in einer kleineren Stadt verbringen? New Brunswick bietet dir gleich zwei solcher Orte: Fredericton und Saint John. In den quirligen Städten herrscht reges Leben und es gibt so einiges zu sehen.

Und in deiner Freizeit kannst du die wunderschöne Landschaft der Provinz gemeinsam mit deiner Gastfamilie erkunden.

War dieser Artikel hilfreich?
Nein

Weiterlesen

Manitoba
British Columbia